Unsere Philosophie

Tief einatmenWeites Land
Im Frühling vor 19 Jahren hat uns unser altes Backsteinhaus in der Uckermark gefunden, es ist uns zugelaufen, wir mussten nicht suchen. Seit dem verbringen wir dort einen guten Teil unserer Wochenenden und die eine oder andere Woche in den Sommerferien mit Familie und Freunden. Dort haben unsere Kinder Fahrradfahren, Schwimmen, Vompferdfallen, Schnitzen, Kochen und Feuermachen gelernt. Unter dem weiten Himmel dort glaubt man doppelt so tief einatmen zu können. War die Woche noch so stressig, nach einer Nacht auf dem Land erinnert man sich noch daran, aber fühlt es nicht mehr.

Viele Freunde haben uns besucht und danach beschlossen, ihren eigenen Platz auf dem Land zu finden. Es hat uns viel Spaß gemacht, sie dabei zu unterstützen, neue Orte zu finden, die Gegend besser kennenzulernen und mitzuerleben, wie sie sich über die Jahre verändert und durchaus in unserem Sinne weiterentwickelt.

Diese Erfahrung möchten wir weitergeben – auch einen Teil unseres Lebensunterhalts davon bestreiten und noch öfter selbst auf dem Land sein. Nicht jeder hat das Glück, dass ihn ein Haus einfach anspringt.

TransparenzHerzsicht
Als wir mit Freunden gesucht haben, sind wir oft weit gefahren und was in der Annonce wie ein freistehendes Haus schien – war vor Ort eine Doppelhaushälfte, die Alleinlage lag allein an der Bundesstraße oder das Landidyll neben dem Silo des landwirtschaftlichen Großbetriebes. 110 km hin, 110 km zurück, um zu erfahren, was auch hätte in der Annonce stehen können. Dabei wäre eine Doppelhaushälfte vielleicht sogar in Frage gekommen, man hätte es nur gerne gewusst, bevor man sich auf den langen Weg machte. Es ist erstaunlich, wie oft Offensichtliches in den Annoncen nicht auftaucht.

Wir machen uns im Vorfeld Gedanken, wer unsere Kunden sind und was sie mit einer Immobilie anfangen wollen. Dabei sprechen wir vor allem Kundengruppen an, die wir gut kennen und in die wir uns hineinversetzen können.

Bei den von uns angebotenen Immobilien, führen wir eine umfangreiche Erfassung durch. Wir erfassen auch Kriterien, die sonst oft außen vor bleiben, aber für unsere Kundengruppen interessant sind. Und wir machen uns Gedanken, was man aus einer Immobilie machen könnte und was für ein ungefährer Aufwand damit Verbunden wäre. Daraus entwickeln wir ein bis drei Szenarien, die wir unseren Kunden skizzieren.

Dieser Ansatz bedeutet zwar anfänglich einen größeren Aufwand für uns. Zahlt sich aber nachfolgend für alle Seiten aus, da weniger, aber dafür qualifiziertere Besichtigungen durchgeführt werden, sich die Vermarktungszeiten verkürzen und in der Regel bessere und vor allem angemessene Preise erzielt werden. Denn schlecht informierte und misstrauische Interessenten,  misstrauen auch eher den geforderten Preisen, selbst wenn sie völlig angemessen sind.

Passgenauigkeit, BeratungReiten
Ich habe mehre Jahre in der Immobilienbranche verbracht und bin als Wertermittler durch IHK-Berlin zertifiziert. Die vergangenen Jahre jedoch, habe ich als Produktmanager in der IT-Branche gearbeitet. Dort habe ich unter anderem Such-Dienste und Algorythmen entwickelt. Deren Ziel war es, so gut wie möglich zu erfassen, was der Nutzer will, um dann ein möglichst optimales Ergebnis zu präsentieren.

Den gleichen Ansatz verfolgen wir hier. Wir helfen unseren Kunden festzustellen, was das Richtige für Sie wäre und versuchen dann das Passende zu finden.

Kommentare sind geschlossen