Welches Haus ist das richtige?

 

 gestalterische Freiheit

Kosten

Dauer

Eignung als Wochenendhaus

Eignung als Dauerwohnung

Holzfertighäuser

Eingeschränkt

Fest

Sehr kurz

Sehr hoch

Je nach Größe

Architektenhäuser

Uneingeschränkt

Kalkulierbar

kurz

Sehr hoch

Je nach Größe

Unrenovierte Altbauten

Hoch

Je nach dem

Je nach dem

Eingeschränkt

Je nach Ausbaustand

Renovierte Altbauten

Eingeschränkt bzw. teuer

Je nach dem

Je nach dem

Eingeschränkt

In der Regel ja

Ein altes unrenoviertes Haus wiederherstellen

Hauser

Es kann sehr schön sein, in einem alten Haus die Vergangenheit wieder zum Vorschein zu bringen, oder ihm durch Umgestaltung neues Leben einzuhauchen. Hat man es selbst handwerklich drauf und viel Spaß daran, unzählige Wochenenden mit Bauarbeiten zu verbringen, sind Familie und Freunde recht anspruchslos und macht es ihnen nur wenig aus, viele Jahre die Wochenenden mit geringem Standard zu verbringen, dann kann man ein altes, aber nicht baufälliges Haus auch mit viel Eigeninitiative und etwas Geld betreiben.SchmitHerz

Wir selbst haben es so gemacht. In den ersten Jahren waren die sehr einfachen Verhältnisse, der eine Wasserhahn mit dem großen Topf darunter, den man immer wieder ausleeren musste und das Plumpsklo im Garten eine willkommene Alternative zum städtischen Leben – und es war billig. Allerdings waren längere Aufenthalte vor allem an kälteren Tagen auch damals nicht besonders schön und es gab auch Freunde, die nur einmal kamen und dann nie wieder. So kamen irgendwann ein Badezimmer in die große Kammer und eine neues Dach dazu.

Insgesamt hat sich an dem Haus wenig geändert und wir haben versucht alles so wiederherzustellen, wie es einmal war, oder hätte gewesen sein können.

Ein Holzhaus

Meine Mutter ist Finnin und ich bin in Finnland groß geworden – das heißt irgendwann wollte ich eine Sauna haben. Meine Frau, sie ist Architektin, entwarf ihr erstes Holzhaus, inzwischen sind es eine ganze Latte. Das Gebäude besteht aus dem Saunaraum, einem Waschraum, einem Aufenthaltsraum mit Doppelbett und einer Werkstatt. Wir ließen die Hölzer im Abbundwerk zuschneiden und bauten das Haus mit Unterstützung von Freunden und Verwandten, aber größtenteils alleine auf. Da ich kein Profi bin, dauerte es eine Zeit lang. Später hat sich gezeigt, dass eine Truppe von 3 erfahrenen Handwerkern, ein von einer Architektin geplantes einfaches Holzhaus mit ca. 60m² Wohnfläche in ca. 4 Wochen komplett fertigstellen kann.

Sauna_im_Winter

Wenn wir jetzt manchmal, bei richtig kaltem Wetter, im Winter rausfahren, übernachten wir meistens in der Saunahütte. So ein gut isoliertes, kleines Holzhaus ist sehr gemütlich und innerhalb von nur ein- bis zwei Stunden wohlig warm. Das aus Backstein gemauerte Hauptgebäude kann man bei Frost gerne mal 2 Tage anheizen, bis es kuschlig wird.

Das Saunahaus steht weiter hinten auf dem Grundstück. Vom Bett aus guckt man durch das Fenster in den Obstgarten und durch die große Terrassentür in die weiten geschwungenen Felder der Uckermark.

Schöne Beispiele für individuell geplante größere Holzhäuser sind das von Thomas Kröger entworfene eher aufwändige schwarze Haus in Pinnow in der Uckermark sowie das einfache und preiswerte von meiner Frau Friederike Maurer gebaute Ferienhaus auf Rügen.

Ein Holzfertighaus

Holzfertighäuser haben den großen Vorteil, dass vom Entschluss sich eines anzuschaffen, bis zum einzugsfertigen Haus nur wenige Wochen vergehen. Sie sind auch billiger, weil bei ihnen nicht nur die Balken und Bretter vorgesägt werden, sondern ganze Wandmodule mit allem Komponenten (Dämmung, Elektrik, Installationen, …) in hochmodernen, computergesteuerten Werken vorgefertigt werden.

Sommarnojen in Stockholm hat einige besonders schöne Holzfertighäuser im Angebot, die leider (noch) nicht auf dem deutschen Markt angeboten werden.

Auch müssen Holzfertighäuser nicht jedes Mal von Grund auf von einem Architekten geplant werden. Was den Nachteil hat, dass man sie zwar an seine Bedürfnisse anpassen kann, aber natürlich kein maßgeschneidertes Unikat bekommt. Aber wenn sie so schön und gut gestaltet sind, wie die, die wir ausgesucht haben, denken wir, dass dies in den meisten Fällen, kein großes Manko ist.

Allerdings hat es sich als durchaus schwierig herausgestellt, passende naturnahe Grundstücke für solche Häuser zu finden.

Ein altes Haus neu aufbauen

Ein altes Haus komplett neu aufzubauen ist in der Regel aufwändiger, als es neu zu bauen. Man macht es z.B. wenn das alte Bestandsschutz hat und die Baugenehmigung für ein neues Haus schwer oder gar nicht zu erlangen wäre, oder wenn man die Anmutung  des alten Hauses wertschätzt und gerne erhalten möchte. Oft ist die Sanierung und Umgestaltung alter, baufälliger oder bereits unsensibel modernisierter Häuser die einzige Chance, etwas in einer schönen naturnahen Lage zu bekommen.

Stall Baustelle

Bei uns wurde der alte schon ruinöse Schweinestall komplett neu aufgebaut. Die Außenwände wurden abgetragen, die alten Steine abgeklopft und wieder verwendet. Die Kubatur sowie ein Teil der Innenwände und Balkenkonstruktion blieben erhalten. Die Fensteröffnungen und Innenräume wurden neu angelegt.

Hauser2

Ein altes, bereits renoviertes Haus übernehmen

Dies hat oft mehr Nachteile als Vorteile. Der Vorbesitzer hat Zeit und Geld in das Haus investiert und möchte zumindest einen Teil davon wiedersehen. Modernisierungen wie Kunststofffenster, glasierte Dachziegel, geflieste Wohnzimmer, Wärmedämmungen mit aufgeklebten Klinkerattrappen, Eingangstüren mit Butzenscheiben aus dem Baumarkt etc. sind zwar funktional und haben auch Geld gekostet, entsprechen aber oft nicht dem, was sich Städter unter ihrem Landidyll vorstellen. Die Umbaukosten für so ein saniertes Haus können ähnlich hoch sein wie die Sanierung eines unsanierten alten Hauses. Andererseits ist die Substanz bereits sanierter Häuser meist – leider nicht immer – besser.

In seltenen Fällen, kann man aber auch wirklich schöne, bereits instandgesetzte Häuser übernehmen. Die Uckermark war schon zu DDR-Zeiten ein geschätzter Rückzugsort für Künstler und Intellektuelle. Diese renovierten ihre Landhäuser meist sehr behutsam und mit viel Geschmack. Vereinzelt kommen solche Häuser jetzt auf den Markt. Oft tauchen sie allerdings zuerst nicht in den üblichen Portalen auf, sondern werden im erweiterten Freundeskreis gehandelt.

Kommentare sind geschlossen